Weihnachtsmarkt und Kundgebung: der 12.12.15

Gemütlich, friedlich, lecker: der #vegan.e #Weihnachtsmarkt auf der Feinkost. #feinkostleipzig #feinkostgelände #leipzig

A post shared by feinkostleipzig (@feinkostleipzig) on

Am Samstag fand auf dem Feinkosthof der 3. Vegane Weihnachtsmarkt statt – und bot ein Kontrastprogramm zu dem, was sich draußen auf den Straßen der Südvorstadt abspielte. Weil Nazis durch den Kiez laufen wollten,hatten sich im ganzen Viertel Menschen versammelt, die dies verhindern und dagegen protestieren wollten. Auch wir hatten eine Kundgebung angemeldet, um unter dem Motto „Für Vielfalt, Toleranz und Solidarität“ mit Musik und Theater ein Zeichen gegen rechte Menschenfeindlichkeit zu setzen.

IMG_5785_Kopie-001

Daß die Proteste nicht friedlich blieben, ist überall weidlich nachzulesen. Auch im Bereich vor der Feinkost kam es – allerdings vor Beginn unserer eigenen Kundgebung – kurzzeitig zu einem Zusammenstoß zwischen Polizei und Demonstranten (siehe hier bei SPON). Später verlagerte sich das Protestgeschehen eher in Richtung Südplatz und Kurt-Eisner-Straße, so daß unser Weihnachtsmarkt und auch unsere kleine, aber feine (und größtenteils musikalische) Kundgebung ungestört, friedlich und bunt vonstatten gehen konnten.

Tanzen für Vielfalt & Toleranz mit #acidmilchundhonig an der @feinkostleipzig #le1212 #friedlich.er #protest

A post shared by erna pelmelo (@erna_pelmelo) on

Wir danken allen, die uns bei der Vorbereitung und Durchführung geholfen haben, insbesondere Acid.Milch&Honig für die tolle Musik, dem Knalltheater für seinen theatralisch-besorgten Redebeitrag zur Willkommenskultur (;-D ;-D ;-D) und unseren Ordner*innen, die sich in Bereitschaft gehalten haben, um aus der Ordnung geratene Sachverhalte zu ordnen, was zum Glück gar nicht notwendig war.

le1212_blog-001

Hier noch ein paar Eindrücke vom veganen Weihnachtsmarkt:le1212_blog

Der Markt war wirklich wie eine kleine Oase an diesem Tag und trotz allem gut besucht. Neben veganem Stollen und Schwarzbiergulasch konnte man auch internationale Spezialitäten aus Gambia oder Venezuela genießen, sich am Glühweinbecher die Hände wärmen, schöne Weihnachtsgeschenke für die Lieben entdecken oder die Performances am Vertikalseil von Agnima bestaunen. Ein schöner Markttag auf dem Feinkosthof!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: