A wie asozial

buchvorstellung a wie asozial

Am kommenden Freitag lädt die Buchhandlung Kapitaldruck zur Buchvorstellung von “A wie asozial” in die Interimsräumlichkeiten im Kinderbuchladen Serifee ein. Beginn ist um 20 Uhr, der Eintritt ist frei.

Franziska Reif und Tobias Prüwer stellen im Gespräch mit Danny Walther die Ergebnisse ihrer Recherche zur Diskussion: Wer profitierte am meisten von der Hartz-IV-Reform? Wie plüschig ist die »Hängematte« wirklich? Und was sollen die tun, die nichts zu tun haben? Hartz IV markiert eine sozialpolitische Zeitenwende. An die Stelle von Fürsorge traten Suppenküchenstaat und Sanktionsregime. Menschen wurden angewiesen auf Almosen und unter Druck gezwungen, für Dumpinglöhne zu arbeiten. Fördern und Fordern bedeutet, dass der Mensch zwischen Dürfen, Nichtdürfen und Rechtfertigung pendelt, immer mit dem Verweis darauf, dass der Steuerzahler ihm die Hängematte finanziert.

Mehr zum Buch:
Tobias Prüwer und Franziska Reif berichten von unfassbaren und unwürdigen Vorkommnissen, die Hartz IV als umfassend-radikalem Regierungsprogramm zu verdanken sind. Hartz IV wird dabei als Komplex mit eigener Logik und Mechanik sichtbar, der über Inkompetenz in den Jobcentern und fehlerhafte Einzelfälle weit hinausgeht. Zusammen mit dem Autorenteam schreiten wir durch schmucklose Schalterhallen und ein bürokratisches Absurdistan.  Zu lesen ist von hundert Dingen, die gegen den gesunden Menschenverstand verstoßen, aber trotzdem Teil von Hartz IV sind. Es ist die Rede von Controlling statt Vermittlung, von Überwachung, von Ressentiments in der öffentlichen Wahrnehmung und den vielen Märchen rund ums angebliche Schmarotzertum der Arbeitslosen. Denn es sind nicht die Langzeitarbeitlosen, sondern es ist der Hartz-IV-Komplex, der die Bezeichnung asozial verdient.

kd

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: