Beim Kramen im Archiv…

Alte Flyer Feinkostgenossenschaft

…haben wir dieses kleine Sammelsurium alter Flyer aus den Anfangszeiten der Kunst- und Gewerbegenossenschaft Feinkost eG gefunden. Der eine staunt über das alte Zeug, die andere schwelgt in Erinnerungen… an die Milieuschutz-Kampagne, die sich damals gegen den Abriß des Feinkostgeländes richtete (und ja zum Teil auch erfolgreich war – schließlich blieb immerhin der vordere Hof erhalten). Nicht nur der geplante Abriß erregte damals den Unmut vieler Leipziger, denn anstelle des Feinkostgeländes sollte hier eines jener „Stadtteilzentren“ entstehen, so richtig schön mit Discounter, Bäcker, Frisör, Blumenladen. Ob das dann Südvorstadt-Arkaden oder Karl-Liebknecht-Center oder Pleiße-Passage hätte heißen sollen ist (mir) nicht bekannt…

Die schöne bunte Feinkost-Postkarte wurde 2006 von Kerstin Rupp gestaltet und im selben Jahr auch als Adventskalender gedruckt und in den Läden auf der Feinkost verkauft. Ungefähr 10 Restexemplare haben wir davon noch im Büro liegen, vielleicht machen wir uns dieses Jahr in der Vorweihnachtszeit den Spaß, noch einmal alle Türchen zu öffnen.

Auch interessant und eigentlich hochaktuell sind die alten „Gesucht! Mieter“-Broschüren aus der Aufbruchszeit der Genossenschaft. Ein Update mit einhergehender Neugestaltung eines solchen Flyers gehört zu den Aufgaben, für die wir leider nie die Zeit finden, weil immer so viel dringenderes anliegt – sehr schade. Bleibt aber auf der To-Do-List.

Der wohl erste Feinkostflohmarkt fand 2007 auf der Feinkost statt. Allerdings, wie unser Hofarchivar immer zu sagen pflegt, hat es hier eigentlich alles schon mal (also früher in der 160jährigen Geschichte des Areals) gegeben – vielleicht auch Flohmärkte. Darüber liegen mir aber gerade keine Daten vor. Jedenfalls jener Feinkostflohmarkt fand im Eishaus statt und bot vor allem viel Handgemachtes und liebevoll Gestaltetes. Und natürlich Glühwein zum Aufwärmen. Damals eine Art alternativer Floh-Weihnachtsmarkt, bildete er den Auftakt zur Entstehung des Flohmarkts auf dem Feinkostgelände, der heute so beliebt ist, daß wir bald schon wieder den Anmeldeschluß für den September vermelden können / müssen. Eine kleine Erfolgsgeschichte, die uns sehr freut.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Beim Kramen im Archiv…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: