Badewannen statt Kanonen

250120131370-001„Badewannen statt Kanonen“, dieses Statement für das Badewannenrennen am Völkerschlachtdenkmal wurde von unbekannten Aktivisten bereits vor einiger Zeit unter der Löffelfamilie angebracht.

Angeheizt vom (unterbeschäftigten, wie manche mutmaßen) CDU-Politiker Thomas Feist gab es im letzten Sommer ja eine Art Kontroverse um den Veranstaltungsort des Badewannenrennens. Dabei ging es um Totenruhe, Volksbelustigung, Kaiserreich und Nazi-Zuschreibungen („See der Tränen“). Was während der ganzen Diskussion irgendwie meistens hinten runterfiel, war der Fakt, daß das Badewannenrennen nach 2013 wohl sowieso umziehen muß, da das Becken am Völkerschlachtdenkmal danach grundhaft saniert werden soll und die neue Bodenwanne durch das Rennen nicht beschädigt werden soll. Das ist auch den Veranstaltern des Rennens beim nato e.V. durchaus und seit langem bewußt. Von dieser Warte aus erscheint die ganze Debatte des letzten Jahres als ziemliche Luftnummer.

Andererseits kann man natürlich auch begrüßen, daß eine Debatte um das nicht von allen auf die gleiche Weise eingeschätzten Denkmals und das, wofür es heute steht, geführt wurde. Einige riefen ja zum Boykott des „unangemessenen Spektakels“ auf. Wie man am ungebrochenen Zustrom zum Badewannenrennen im letzten Jahr sehen konnte, haben die Menschen wohl ihr Urteil über die Angemessenheit gefällt: Badewannen statt Kanonen eben!

Dieses Jahr findet das Badewannenrennen am 14. Juli statt: Mehr Informationen dazu und den Weg zur Anmeldung findet man hier. Wir wünschen allen Beteiligten und Zuschauern auch 2013 wieder viel Spaß!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: