Ein neues Dach für den Mosaikdrachen…

…und für die Hoftoilette: ein weiteres kleines Stück Feinkost ist frisch gesichert, jedenfalls von oben.

Auch die vorher nicht mehr wirklich existente Dachentwässerung wurde natürlich erneuert, so daß die Gemäuer nun vor eindringendem Wasser umfassend geschützt sind. Wir freuen uns, daß wir diese schon seit längerem dringend notwendige Sicherungsmaßnahme endlich in Angriff nehmen konnten!

Ziel ist es nun, bis zum kommenden Sommer auch den Innenraum noch aufzufrischen: für erfrischende Toilettengänge nach dem Sommertheater oder vor dem Sommerkino!

Doch auch die Außenwände warten noch auf Sanierungsmaßnahmen. Insbesondere die Vorderwand und unser Mosaikdrachen haben unter der Feuchtigkeit arg gelitten:

…wie man hier sehen kann (links – heute; rechts – vor 3 (?) Jahren). Das eindringende Wasser hat dafür gesorgt, daß sich an einigen Stellen der Putz gelöst hat – und damit auch einige der Mosaikteilchen. (Die mit volkseigenem Zement angebrachten Kacheln im unteren Bereich der Wand kleben im Gegensatz dazu – leider – nach wie vor bombenfest.)

So hängt über der Zukunft des geschundenen Drachens ein kleines Fragezeichen, denn eine Wandsanierung „um den Drachen herum“ wird wohl nicht möglich sein…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: