Sonderkommission unter der Löffelfamilie

SOKO Leipzig Dreh unter der Löffelfamilie Feinkost LeipzigVor der Löffelfamilie wurde neulich eine Szene der ZDF-Serie SOKO Leipzig gedreht. Der Aufnahmeleiter, Dragan Micakovic, freut sich über die tolle Kulisse: „Das ist wie ein Sprung in die Vergangenheit, eine Zeitreise. Leider gibt es immer weniger typische DDR-Kulissen in der Stadt, vieles wurde in den letzten Jahren abgerissen. Da finde ich es großartig, dass diese Leuchtwerbung erhalten bleibt“ sagte er gegenüber der LVZ (siehe hier).

Insgesamt dauerten die Dreharbeiten drei Stunden – für eine kurze Szene, in der einer der SOKO-Kommissare seinen im Rotlichtmilieu tätigen Bruder trifft. Kenner der Serie erkennen den Kommissar bestimmt sofort – alle anderen müssen wohl rätseln, denn zumindest an der Kleidung erkennt man nicht, wer da die Polizei und wer das Rotlicht ist! Bei den Betreibern des Biergartens unter der Löffelfamilie steigt derweil die Hochachtung für’s Schauspiel: „3 stunden an einem döner knabbern, da muß man schon gut schauspielern um sich nichts anmerken zu lassen!“ schreiben sie mit einem Augenzwinkern auf ihrer Facebook-Seite.

Der Ausstrahlungstermin für die Folge „Das Haus am See“ steht noch nicht genau fest, wird aber im nächsten Jahr sein. Vielleicht ja während der Biergartensaison – dann kann der Beamer ausgepackt und unter der Löffelfamilie ausnahmsweise mal SOKO Leipzig geflimmert werden.

Fotos von ALX. Danke!

Advertisements

Ein Kommentar zu “Sonderkommission unter der Löffelfamilie

  1. Pingback: Sonderkommission unter der Löffelfamilie « feinkostblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: