Thema: Holz

Das Thema des diesjährigen Tags des offenen Denkmals ist kurz und eingängig: Holz. Nicht gerade das erste, was einem in den Sinn kommt, wenn man an die Feinkost denkt. Dennoch: Ein bißchen Holz haben wir auch zu bieten, auch wenn es sich nicht aufdrängt.

Die Dachkonstruktion des Gildensaals (siehe oben) beispielsweise ist minimalistisch und doch auf ihre Weise imposant. Das ursprüngliche Dach des Gildensaals wurde im 2. Weltkrieg zerstört – das danach aufgebrachte Ersatzdach ist ein Zeichen einer von Materialknappheit geprägten Zeit.

Im Westflügel wurden im Zuge der bisherigen Sanierungsarbeiten Teile des teils in Gußeisen, teils in Holz ausgeführten Konstruktionssystems freigelegt. Gemäß der denkmalpflegerischen Konzeption für das Feinkostgelände sollen diese ungewöhnlichen Konstruktionselemente sichtbar gelassen werden.

Auch die Fenster sind mehrheitlich aus Holz – die alten sowohl als auch die neuen. Leider sind die alten meist zu marode, als daß eine Aufarbeitung Sinn machen würde: es müssen maßangefertigte neue her. Dies geschieht schrittweise, je nach den vorhandenen Mitteln. Alle neuen Holzfenster bekommen das oxidrote Kleid.

Der TAG DES OFFENEN DENKMALS ist diesen Sonntag – auch bei uns auf dem Feinkostgelände

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: