Orte, die man gesehen haben muß

111 Orte, die man in Leipzig gesehen haben muß, beschreibt Oliver Schröter in seinem gleichnamigen Buch. Dabei konzentriert er sich nicht auf die „großen“ (allzubekannten) Sehenswürdigkeiten, sondern empfiehlt lieber den einen oder anderen Eiswagen im Grünen und die Frau Krause sowie Leipzigs ältestes erhaltenes Kino… und eben auch das Feinkostgelände.

Die L-IZ nennt das Buch auch „Stadtverführer“ . Wer sich zum Leipzig neu- oder wiederentdecken anregen lassen will, erhält das Buch natürlich auch im Kinderbuchladen Serifee!

Oliver Schröter: 111 Orte, die man in Leipzig gesehen haben muß, erschienen im Emons-Verlag, 2012. 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: