Geschichtsunterricht

Diese Woche kam eine Schulklasse spontan auf den Feinkosthof. Die SchülerInnen wollten etwas über die Geschichte alter Häuser in unserer Stadt erfahren und hatten sich uns als Beispiel ausgesucht. Gute Idee! Wieviel sie jedoch letztendlich über die Geschichte der Feinkost – vom Bierbrauen über die Marmelade bis hin zur doppelt konzentrierten Suppe – lernten, ist mir nicht bekannt: Sie landeten bei der Serifee und wollten dann doch noch viel lieber in Erfahrung bringen, seit wann die Sisu schon Bücher verkauft und was denn ihr Lieblingskinderbuch sei. Kreide gab’s bei Serifee natürlich auch noch und so hinterließen die Kinder uns schließlich noch diesen schönen Sonnengruß.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: